Die Guntersblumer Genossen auf Reisen

(dan) Vor wenigen Wochen hat sich der SPD Ortsverein Guntersblum auf den Weg nach Büttelborn gemacht. Dort verbrachten wir im „Volkshaus“ unsere alljährliche Klausurtagung unter dem Motto #schrittweiternachvorne. Der Tapetenwechsel hat dafür gesorgt, dass wir einen konstruktiven, arbeitsreichen Tag verbringen konnten. Matthias Karn übernahm dabei die Vorbereitung und Leitung der Tagung. Gemeinsam fanden wir schnell zu wichtigen Themen und erarbeiteten Pläne für unsere zukünftige Ausrichtung. Der Monat Mai rückt schließlich immer näher. Daher wollten wir den Tag auch nutzen, um ein Fazit zu ziehen: Was haben wir mit unserer bisherigen Arbeit im Gemeinderat erreicht?

Unter dem Strich steht das Ergebnis, dass wir viele Anträge auf den Weg gebracht oder an ihnen aktiv mitgewirkt haben. Weiterhin gab es auch mehrere Anfragen seitens unserer Fraktion. Nun geht aber der Blick nach vorne. Wir freuen uns daher, zusammen mit unserem Bürgermeisterkandidaten Rainer Tröger, ein tolles Konzept für unser Guntersblum entwickelt zu haben. Vielen Dank an die Teilnehmer der Klausurtagung. Es hat uns riesig Spaß gemacht, miteinander etwas Tolles auf die Beine zu stellen. Was von diesem Tag bleibt ist die Erkenntnis: Wir gehen gestärkt und voller Elan in die kommenden Jahre, um unser Guntersblum voranzubringen! Der Weg über den Rhein hat sich definitiv gelohnt!

Haben wir Sie neugierig gemacht? ─ Dann freuen wir uns mit Ihnen auf lockere Gespräche in den nächsten Wochen. Jetzt ist Zeit zum “ babbele uff de gass“ in Guntersblum!

Die Genossen packen an! – DRECK-WEG-TAG in Guntersblum

Was mit einer Initiative der SPD in den 90er Jahren am Bechtheimer Kanal begann, hat sich heute zum jährlich stattfindenden Dreck-weg-Tag entwickelt. Am vergangenen Samstag war es schließlich so weit. Mit einer motivierten Truppe machten wir uns an die Arbeit. Der Weg führte uns in die Guntersblumer Weinberge, u.a. zum Weinlehrpfad. Leider ließen dort leere Flaschen, Plastikmüll & Co nicht lange auf sich warten. Die Zeit verging so schnell, dass selbst unsere Jüngsten überrascht waren wie einfach Umweltschutzmaßnahmen sein können. Vielen Dank an Udo Oswald, der uns noch zusätzlich mit seinem Traktor und Hänger unterstützte. Ein herzliches Dankeschön auch den Guntersblumer Landfrauen für die kulinarische Bewirtung nach getaner Arbeit. Am Ende des Vormittages gingen wir alle mit einem positiven Gefühl nach Hause. Es war ein voller Erfolg, in jeglicher Hinsicht. Zum Einen konnten wir aktiv etwas für ein saubereres Guntersblum tun und außerdem den Kindern zeigen, wie wichtig es ist, die Umgebung sauber zu halten.

SPD beim Fastnachtsumzug

Rückblickend hatten die Genossen, ob jung oder alt viel Spaß bei der aktiven Teilnahme am Guntersblumer Fastnachtsumzug 2019. Mit folgendem närrischen Motto, schlängelten sich die Vereinsmitglieder durch die Straßen:

„Die Guntersblumer Genossen aktuell nun sehr verdrossen…

Statt GOLDEN AGE im örtlichen Seniorenheim folgt ICE AGE leider doch Daheim…

Mit Gehstock ziehen Oma & Opa los, finden sie die Vollzeitpflege in Guntersblum bloß!?“

Mithilfe von Gehstöcken, Rollatoren und Rollstuhl machten wir uns also auf die Suche nach einem Seniorenheim. Unsere Gegend ist für die politische Fastnacht bekannt. Aus diesem Grund haben wir es uns nicht nehmen lassen, auf ein Thema aufmerksam zu machen, welches uns am Herzen liegt. Es ist wichtig, dass Guntersblumer auch im hohen Alter Guntersblumer bleiben dürfen. Dies kann nur mit einem Seniorenheim mit integrierter Vollzeitpflege realisiert werden. Daher hat unsere Gemeinderatsfraktion auch einen passenden Antrag dazu formuliert und eingebracht.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die unsere Teilnahme am Fastnachtsumzug ermöglicht haben. Ein besonderer Dank gilt Matthias Karn und Danijela Stojinovic-Cikic die in mühevoller „Handarbeit“ den Wagen gebaut und gestaltet haben, sowie auch die Organisation übernommen haben. Großen Dank auch an unseren Fahrer Daniel Müller. Eines ist sicher, das wird nicht die letzte Teilnahme gewesen sein!

SPD Guntersblum auf der Suche nach dem Seniorenheim…

Die Guntersblumer Genossen freuen sich sehr über die Teilnahme am diesjährigen Guntersblumer Fastnachtsumzug. Was wäre denn die Fastnacht hier in der Region, ohne politische Themen!?
Mit einer buntgemischten Truppe von jung & alt ziehen wir dann im März auf die Guntersblumer Straßen, auf der Suche nach einem Seniorenheim mit integrierter Vollzeitpflege. Vielleicht werden wir ja fündig? Neben vielen Bonbons halten wir natürlich ein dreifach donnerndes Helau parat und hoffen Sie am 3. März in Guntersblum zu sehen!