SPD Mitgliederversammlung gibt den Startschuss für anstehende Kommunalwahl

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Guntersblum statt. Der Vorsitzende Rainer Tröger konnte zahlreiche Genossen und Genossinnen im ev. Gemeindehaus begrüßen.

Mit neuen Gesichtern und frischem Rückenwind tritt die Guntersblumer SPD zur Kommunalwahl an, um auch weiterhin sozialdemokratische Akzente in Guntersblum zu setzen.

Erfolgreich verabschiedet wurde eine Kandidatenliste für den Ortsgemeinderat mit 21 motivierten Bewerbern und Bewerberinnen. Diese stammen aus den verschiedensten Altersgruppen und spiegeln die Anliegen der Bürger gut wieder. Insbesondere freut sich der Vorstand, drei aktive JUSOS auf der Liste zu haben. Eine gelungene Mischung von jungen Müttern und Vätern, als auch Großeltern sorgt außerdem dafür, dass kein Anliegen unberücksichtigt bleibt. Rainer Tröger, der erneut als Bürgermeisterkandidat antritt, führt dabei die Liste der Guntersblumer SPD an und stimmte zugleich die Genossen auf den anstehenden Wahlkampf ein, für einen Wechsel im Rathaus zu sorgen .

Nur miteinander lässt sich schließlich füreinander die Zukunft gestalten!

So spürt man auch im Guntersblumer Ortsverein definitiv das Motto „SPD erneuern“, mit neuen Impulsen in eine positive Zukunft.

In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch an alle gewählten Kandidaten und viel Erfolg unserem Bürgermeisterkandidaten Rainer Tröger!

Nachruf für Friedrich „ Fritz“ Marquardt

“Alles war so selbstverständlich, dass wir miteinander sprachen, gemeinsam nachdachten, zusammen lachten, Pläne schmiedeten. Alles war so selbstverständlich, nur das Ende nicht”

Tief bewegt und sehr traurig nehmen wir Abschied von unserem Freund und Genossen Fritz Marquardt, der am 8. Januar 2019 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Für Fritz Marquardt war der Einsatz für andere immer selbstverständlich und eine Lebensaufgabe. Er schaffte es immer wieder seine Mitstreiter von seinen Ideen und Visionen zu begeistern und machte einige Projekte erstmal möglich. Fritz hat sich über Jahrzehnte hinweg um die sozialdemokratische Politik im Gemeinderat verdient gemacht. Zudem trägt so mancher Baustein in der Guntersblumer Gemarkung die Handschrift von „Baumeister Fritz“. Für seine Verdienste bekam er die Landesehrennadel und unseren größten Respekt. Die vielen tollen Bauwerke werden uns auch in Zukunft immer an die schöne und wertvolle Zeit mit Fritz erinnern.

Wir trauern um einen aufrechten Sozialdemokraten, der uns stets mit seiner offenen Haltung und seiner Erfahrung zur Seite stand. Seine aufrichtige Art und sein witziger Charme werden uns fehlen. Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie und Angehörigen, insbesondere seinen Söhnen Gerhard und Volker. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Mach’s gut Fritz! Dein SPD Ortsverein Guntersblum

SPD Guntersblum Mitgliederversammlung

Der Vorstand des SPD Ortsverein Guntersblum lädt euch hiermit ganz herzlich zur
Mitgliederversammlung
am Freitag, dem 01. Februar 2019,
um 19:00 Uhr ins evangelische Gemeindehaus ein.

Tagesordnung

1.Eröffnung und Begrüßung

2.Konstituierung
a) Wahl einer Versammlungsleitung
b) Wahl einer Schriftführerin bzw. eines Schriftführers
c) Wahl von 2 Versammlungsteilnehmer/innen zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung
d) Wahl einer Vertrauensperson und einer stellv. Vertrauensperson
e) Wahl einer Mandatsprüfungs – und Zählkommission
3. Aussprache

4. Bericht der Mandatsprüfungs – und Zählkommission

5. Wahl des Bürgermeister-Kandidaten/in

6. Wahl der Kandidaten/innen für den Ortsgemeinderat

7. Schlusswort

Pressemitteilung: SPD-Brief an die Redaktion

An die
Allgemeine Zeitung
Landskrone – Lokalredaktion

P R E S S E M I T T E I L U N G

11.10.2018

Sehr geehrter Herr Gerecke,

Ihr Bericht zur „Kita-Szene“ in Guntersblum, sowie ihr Kommentar gibt uns Anlass, unsere -deutlich andere – Sichtweise zu dieser Problematik darzulegen:

  1. Rückendeckung und Dank für KITA-Mitarbeiter/innen:

Weiterlesen

SPD GUNTERSBLUM – Alt und Jung machen gemeinsamen Ausflug mit Traktoren in die Rheingemarkung

Bei strahlenden Sonnenschein  und etwas Wind aber gut vorbereitet mit dicken Jacken haben der SPD Seniorenstammtisch zusammen mit dem Vorstand  des SPD OV Guntersblum eine gemeinsame Traktorfahrt am Tag der Einheit unternommen. Gestartet und gestärkt mit einem MarktZwo Frühstück ging es mit zwei Traktoren in das Rheinvorland. Weiterlesen

Offener Brief zur Personalsituation in den Gunterblumer Kitas

Personalsituation in den Guntersblumer Kindertagesstätten

Sehr geehrte Frau Ortsbürgermeisterin,
sehr geehrte Herren Beigeordnete,

in einer kürzlich erschienenen Veröffentlichung eines namhaften Journalisten wird beschrieben, wie die Verwaltungsspitze der Ortsgemeinde Guntersblum seit Jahren versucht, die inzwischen bedrohlich gewordenen Personalengpässe in den Guntersblumer Kindertagesstätten zu kompensieren. Weiterlesen

Mitgliederversammlung SPD Guntersblum

Bei der zahlreich besuchten Mitgliederversammlung der SPD Guntersblum im ev. Gemeindehaus, fanden die Delegierten-Wahlen für die Wahlkreiskonferenz und Unterbezirks-Vertreterversammlung statt. Der 1. Vorsitzende Rainer Tröger begrüßte die anwesenden Mitglieder, besonders auch den Alt-Bürgermeister und ehemaligem MdL Gottlieb Spies. Weiterlesen

Kindergarten singt für Guntersblumer Senioren

Die Kinder des Kindergartens “Zukunftswerkstatt“ machten sich am Donnerstag, den 11.12.2014, auf den Weg in Richtung Dorfgemeinschaftshaus zu dem Seniorennachmittag. Dort waren sie bereits angekündigt und wurden freudig erwartet. Die Kinder zwischen 4 und 6 Jahren verbreiteten schnell weihnachtliche Stimmung, als sie begangen, für und mit den Senioren Weihnachtslieder zu singen. Weiterlesen

Grillfest des SPD Ortsvereins

Am  13.9.2014  fand das diesjährige SPD Mitglieder- Grillfest statt und zwar traditionell in der Pilsstube am Markt.
Bei gutem Wetter und zahlreichen Mitgliedern und Gästen fand  eine schöne Veranstaltung mit guter Stimmung statt.
Zu den Gästen, die der Einladung gefolgt waren, gehörten auch Weiterlesen

Wahlen bei der SPD Guntersblum Ortsverein

Die Mitglieder das Ortsvereins der SPD Guntersblum haben ihren Vorstand neu gewählt. Im evangelischen Gemeindehaus bestimmten 26 anwesende Genossen und Genossinnen Rainer Tröger einstimmig für zwei weitere Jahre zu ihrem Vorsitzenden.

In ihren bisherigen Ämtern wiedergewählt wurden Karl- Heinz Daubermann und Michael Henke als stellvertretende Vorsitzende, Dieter Vollrath als Schatzmeister, Nadine Neumer als Schriftführerin und Werner Knab und Michael Stojinovic als Beisitzer. Neu im Vorstand als Beisitzer sind Daniel Müller, Julius Franzot, Helmut Posdziech und Guido Viehmann. Die Funktion der Kassenprüfer haben Klaus Bechler und Harald Strohm übernommen.

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte der alte und neue Vorsitzende Rainer Tröger noch einmal an die zahlreichen politischen Höhepunkte der vergangenen zwei Jahre. Als herausragende Themen nannte er die Bundestagswahl und die langfristigen Vorbereitungen auf den aktuellen Kommunalwahlkampf. Der Ortsverein stehe auf solidem finanziellem Fundament und habe aktuell 63 Mitglieder, so Schatzmeister Dieter Vollrath. Auf Vorschlag der Kassenprüfer wurde dem alten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Helmut Schmitt, stv. Vorsitzender des SPD-Verbandes Rhein-Selz, fungierte als Wahlleiter und stimmte in seinem Grußwort die Versammlung auf die anstehende Kommunal- und Europawahl ein. Besonders liege ihm die Wahl der Mitglieder im Verbandsgemeinderat Rhein-Selz am Herzen. Dafür habe man im Verband mit der Kandidatenliste Wege gefunden, die eine breite Vertretung der Ortsgemeinden, insbesondere auch Guntersblum im neuen Verbandsgemeinderat garantieren.

Sein Schlusswort wollte Rainer Tröger als „Kick Off“ für den Kampf ums Rathaus Guntersblum verstanden wissen. Wie in der Vergangenheit gehe es darum, sozialdemokratische Werte und Überzeugungen in die konkrete Gestaltung des Gemeindelebens einzubringen. Als Kandidat für das Bürgermeisteramt sehe er sich von allen Mitgliedern getragen und forderte dazu auf, sich im Wahlkampf für die gute Sache der Partei stark zu machen.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden Hans Bender (50 Jahre), Günter Schneider (25 Jahre) und Horst Thielert (10 Jahre) geehrt.

 

 

Bild: v. l. Julius Franzot, Karl- Heinz Daubermann, Rainer Tröger, Guido Viehmann, Nadine Neumer, Daniel Müller, Werner Knab, Michael Stojinovic, Helmut Posdziech, Dieter Vollrath